FANDOM


F6d9d313b960697138bce2da86b988c4

Mr. Sinister

Nathaniel Essex, der Mutant, der besser bekannt ist als Mr. Sinister, war ein angesehener Biologe und einer der frühesten Genetiker, während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Bei seinen Experimenten an missgestalteten Menschen entdeckte Essex in ihrem Blut etwas, das er den „Essex-Faktor“ nannte; heute innerhalb des Marvel-Universums besser bekannt als X-Gen. Dr. Essex Theorien über die Mutanten und ihre Zukunft als nächste Stufe der Menschheit wurden verlacht und der verbitterte Wissenschaftler stürzte sich immer tiefer in seine Forschung. Dabei schreckte er nicht davor zurück, Experimente an entführten Menschen durchzuführen oder seinen im Alter von vier Jahren an einem Geburtsfehler verstorbenen Sohn für eine Untersuchung zu exhumieren; das brachte schließlich seine Frau ins Grab. Essex Schaffen fiel bald einem Geistesverwandten auf: dem uralten Mutanten Apocalypse. Nachdem Essex dem Tyrannen die Treue geschworen hatte, wurde er durch Apocalypse einem Mutationsprozess unterzogen, der ihm enorme Langlebigkeit, gesteigerte Kraft und einen immensen Heilfaktor verlieh.

In den 1940er Jahren arbeitete Sinister als Wissenschaftler in den Diensten der Nazis. Dabei war er auch im Konzentrationslager Auschwitz tätig, wo er den jungen Magneto traf. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurden Sinisters Forschungsaufzeichnungen von US-Truppen konfisziert, und die Erkenntnisse aus Sinisters Menschenversuchen sollten den Weg für das amerikanische Weapon Plus-Projekt sein, unter dem Wolverine, Deadpool und andere „erschaffen“ wurden. Seinen Untergebenen Gambit beauftragte Sinister, die Marauders, eine Gruppe von Mutanten und Söldnern, bei einem Angriff auf die Morlocks anzuführen, einer Schicksalsgemeinschaft von körperlich deformierten oder entstellten Mutanten, die sich in der Kanalisation New Yorks vor der Welt versteckten; das berüchtigte Mutant Massacre. Sinister war auch verantwortlich für das Klonen von Jean Grey, woraus später Madelyne Pryor werden sollte. Ebenso zeichnete er sich für das Legacy-Virus verantwortlich, das darauf programmiert war, Mutanten zu infinzieren und zu töten.

AussehenBearbeiten

Sinister ist ein Albino mit schwarzen Haaren, schwarzem Kinnbart und manchmal Schnurrbart. Auf der Stirn trägt er einen roten, karoförmigen Diamanten und steckt in einem dunkelvioletten Spandexanzug. Seine Handschuhe sehen klauenartig aus und sein Mantel, der außen lila und innen rot ist, besteht aus vielen Streifen.

KräfteBearbeiten

Mister Sinister hat von Apocalypse u. a. eine enorm gesteigerte Kraft, Heilung und Lebensspanne erhalten, sowie durch spätere Selbstversuche die Fähigkeiten der Telekinese, Telepathie, Gestaltwandeln und Energiestrahlen aus seinen Händen zu „schießen“.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki