Fandom

X-Men Wiki

Warren Kenneth Worthington III

97Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Warren Kenneth Worthington III
Warren Kenneth Worthington III - Angel.jpg
Erstes ErscheinenX-Men 3: Der letzte Widerstand
Letztes Erscheinen
Statistik
AliasAngel
SpeziesMutant
GeburtsortUSA
GeschlechtMännlich
Zugehörigkeitist später Schüler am X-Men Institut
FamilieVater: Präsident der USA
Mutter: ?
Gespielt vonBen Foster

Warren Kenneth Worthington III ist ein besonderer Mutant. Er besitzt zwei große (Engels-)Flügel, mit denen er fliegen kann. Daher wird er auch Angel genannt. Außerdem ist er der Sohn des Präsidenten der USA, der ein Heilmittel für Mutanten entwickelt hat. Er soll der erste sein, der "normal" wird. Das lässt er aber nicht zu. In den Comics hat her silberne Flügel von Apocalypse bekommen die er aber wieder verlor danach hatte er wieder die normalen Flügel.

Geschichte Bearbeiten

X-Men 3: Der letzte Widerstand Bearbeiten

Als Kind hatte Warren seine Flügel immer unter Schmerzen entfernt, aber sie wuchsen nach einiger Zeit wieder nach. Er versuchte, seine Mutation vor seinem Vater, dem Chef eines großen Pharma-Unternehmens, zu verheimlichen. Eines Tages aber, als Angels Familie zu einem wichtigen Termin eingeladen worden waren, entfernte sich Warren in einem Badezimmer wieder die Flügel, aber sein Vater kam zum Badezimmer, fragte, wo er bleibt, und als der Vater merkte, dass die Tür abgeschlossen war, stieß er sie mit voller Wucht auf. So erfuhr er von der Mutation seines Sohnes.

Einige Jahre später sollte er derjenige sein, dem als erster Mutant das neu entwickelte "Heilmittel" für Mutantenkräfte injiziert würde. Erst hatte er sich darauf eingelassen, aber im letzten Moment merkte er, dass er seine Mutantenkräfte behalten möchte und wollte das Heilmittel nicht mehr. So befreite er sich aus den Fesseln und flog durch das Fenster weg.

Dann suchte er einen passenden Ort, wo er sich unterbringen konnte. Deshalb flog er zum X-Men Institut, wo er sofort aufgenommen wurde und wo er fortan als Mutant lebte.

Als die X-Men versuchten, den Menschen zu helfen und die Übermacht der Bruderschaft der Mutanten zurückzuschlagen, flog Warren dort vorbei, um seinen Vater zu retten. Dieser wurde später von dem Dach des Militärstützpunktes gestoßen und Warren fing ihn auf und flog mit ihm davon. Da erkannte sein Vater, wie nützlich solche Mutantenkräfte sind. So rettete Warren das Leben seines Vaters.

Fähigkeiten Bearbeiten

Warren Kenneth Worthington III kann mit seinen Flügeln durch die Lüfte fliegen. Er sieht dabei wie ein Engel aus. Er kann sich also alles immer von oben anschauen.

Schwächen Bearbeiten

Mit den Flügeln ist sein Körper auch an die Luft angepasst, denn er hat hohle Knochen wie bei Vögeln und seine Augen, wie die übrigen Sinne, sind wie bei Vögeln ausgeprägt aber außer das besitzt er keinerlei weitere besondere Fähigkeiten, was ihn zu einem einigermaßen schlechten Kämpfer macht. Durch seine Flügel ist er eher einer, der schnell abhauen und Leben retten kann. Auch muss er immer einen speziellen Gurt um seinen Körper schnallen, mit dem er seine Flügel unter seinem Mantel versteckt. Ansonsten wäre er sehr auffällig und jeder würde sehen, dass der Sohn des Präsidenten ein Mutant ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki