Fandom

X-Men Wiki

X-Men Origins: Wolverine

97Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

X-Men Origins: Wolverine
X-Men Origins Wolverine.jpg
Erscheinungsjahr2009
Länge106 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieGavin Hood
DrehbuchDavid Benioff; Len Wein
ProduktionKevin Feige; Hugh Jackman; John Palermo; Lauren Shuler Donner; Ralph Winter
MusikHarry Gregson-Williams
KameraDonald McAlpine
SchnittNicolas De Toth; Megan Gill

X-Men Origins: Wolverine ist der erste Spin-OFF (er erzählt Wolverines Geschichte) und der vierte Film insgesamt.

HandlungBearbeiten

Der Film beginnt im Kanada des Jahres 1845 damit, dass James Howletts (Logan bzw. Wolverine) Vater von Victor Creeds Vater getötet wird. Daraufhin zeigt sich James Mutation und er tötet Creed mit Knochenkrallen, die aus seinem Handrücken wachsen. Während er stirbt, verrät Creed James, dass er sein Vater ist. Daraufhin flüchten Victor und James zusammen. In den folgenden Szenen sieht man die erwachsenen Brüder James und Victor kämpfend im Amerikanischen Bürgerkrieg, dem ersten und zweiten Weltkrieg und in Vietnam. Dort werden sie nach einem Angriff von Victor auf seinen Vorgesetzten zum Tode verurteilt, überleben aber Dank ihrer Selbstheilungskräfte. Stryker taucht auf und bietet ihnen an Mitglied in seinem Mutantenteam zu werden. Nach einer Mission in Afrika trennt sich Logan vom Team.

Sechs Jahre später lebt Logan mit seiner Freundin Kayla Silverfox. Er arbeitet als Holzfäller. Victor spürt die beiden auf und tötet Kayla. Stryker bittet Logan ihm gegen Victor zu helfen, der schon andere ehemalige Mitglieder des Mutantenteams getötet hat. Logan willigt ein, um Rache an Victor nehmen zu können. Daraufhin lässt Stryker sein Skelett mit Adamantium überziehen. Als Logan mitbekommt, dass auch sein Gedächtnis gelöscht werden soll, flieht er und findet Zuflucht bei einem älteren Farmer-Ehepaar. Diese werden von Zero getötet, der Jagd auf Logan macht. Logan rächt das Ehepaar, indem er Zero tötet.

In Las Vegas trifft Logan seine ehemaligen Teamkollegen John Wraith und Fred Dukes. Von diesen erfährt er, dass Stryker ein Mutantengefängnis auf einer Insel errichtet hat, aus dem bisher nur Remy LeBeau alias Gambit entkommen konnte. Mit dessen Hilfe gelangt Logan zum Gefängnis, das sich auf dem Gelände des Atomkraftwerks Three Mile Island befindet. Dort erfährt er, dass Silverfox noch am Leben ist und befreit mit ihrer Hilfe die gefangenen Mutanten. Um Logan aufzuhalten, aktiviert Stryker Waffe XI, auch „Deadpool“ genannt. Während Logan Waffe XI bekämpft, fliehen die anderen Mutanten unter der Führung von Cyclops und Storm in einem Hubschrauber, der von Professor Xavier auf die Insel gebracht wurde.

Nachdem Logan und Victor Deadpool gemeinsam besiegt haben und Victor von der Insel geflohen ist, wird Logan bei dem Versuch, die verletzte Kayla zu retten, von Stryker gestellt. Dieser schießt ihn mit einer Adamantiumkugel in den Kopf. Dies tötet Logan zwar nicht, löscht aber seine gesamten Erinnerungen aus. Bevor Silverfox stirbt, zwingt sie Stryker, der sie erschießen will, mit ihren Hypnosefähigkeiten dazu, die Insel zu verlassen und sinnlos immer weiter zu laufen. Gambit kehrt zurück, um Wolverine von der Rettung der Mutanten zu berichten, dieser erkennt ihn jedoch auf Grund seines Gedächtnisverlustes nicht. Wolverine flieht daraufhin alleine, während Polizei und Rettungskräfte auf dem zerstörten Kraftwerksgelände eintreffen.

In der letzten Szene (ohne Berücksichtigung der Szene im Abspann mit Wolverine) sieht man Stryker völlig verwahrlost eine Landstraße entlangschlurfen. Kurz darauf wird er von der Militärpolizei verhaftet.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki